Mit der Freiheit ist es wie mit dem Alter oder der
Jugend: Auf das eigene Empfinden kommt es an!
Dabei lässt sie sich anders als die Jahresringe weder
messen noch zählen.

Die Freigeister, die wir Ihnen hier vorstellen, erzählen
uns von etwas anderem: Von ihrem ganz besonderen
Lebensgefühl, der Raum zu Freiraum macht. Egal, ob es
sich um ein Haus auf dem Land, ein Atelier in der Stadt
– oder ein Dach in der Hauptstadt handelt.
 

 

 

 

 






Niemand außer uns selbst kann
uns beherrschen. Wenn wir das
verstehen, werden wir frei.

 

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will, sondern,
dass er nicht tun muss, was er nicht will.

 
 

 

 

 

 

 

 

Noch mehr Eindrücke, Anekdoten,
gute Sprüche und interessante
Geschichten von, um und über
unsere Freigeister gibt's auf Facebook.